Traumdeutung Feuer

Feuer! Kaum eine Element des Träumens ist so widersprüchlich und lässt sich auf so vielfältige Weise interpretieren. Manche fürchten sich davor, andere sehen darin ein Zeichen aus ihrem Unterbewusstsein.

Feuer in unseren Träumen

Die Traumdeutung Feuer ist eine schwierige Sache, da die Bedeutung davon abhängt, wie das Feuer sich im Traum gezeigt hat. War es eine sanfte Flamme oder ein gefährlicher Brand? Und wenn ja, was ist verbrannt? Darüber muss man sich im klaren sein, wenn man verstehen will, welche Traumdeutung für Feuer sinnvoll ist.

Im positiven Sinne drückt Feuer Kraft aus, Verlangen und auch Lust. Negativ gesehen bedeutet es Zerstörung, Angst und auch Verzweiflung. Auch muss unterschieden werden, ob das Feuer selbst der Mittelpunkt des Traums war oder die Hitze des Feuers. Der Anblick von Feuer steht für tiefe Sehnsüchte, die Hitze dagegen für starke und wilde Gefühle.

Der Feuertraum im positivem Sinne

Traumdeutung-FeuerEine brennende Kerze oder das Zusammensein mit Freunden und Familie um ein Feuer, sei es ein Kamin oder Lagerfeuer, kann für den Zusammenhalt stehen. Das Feuer war lange Zeit der Mittelpunkt des Hauses und noch heute gilt die Küche als Sitz des Feuers und als der Raum der Familie.

Träumt man dagegen davon, um ein Feuer zu tanzen, so kann dies ein Hinweis auf Freude sein. Der Träumende ist angespannt und voller Vorfreude auf etwas, was bald kommen wird.

Feuer kann aber auch für Leidenschaft und Verlangen stehen. Steht es im Zusammenhang mit dem Partner oder einer Person, zu der man sich körperlich und geistig hingezogen fühlt, so kann es bedeuten, dass man mehr Leidenschaft in der Beziehung haben möchte. Vielleicht wieder etwas von der Aufregung aus der ersten Zeit.

Feuer im Traum im negativen Sinne

Im Grunde gibt es keine negativen Träume. Aber in einigen Zusammenhängen kann Feuer auf Probleme und Ängste hinweisen. Sieht der Träumende sich selbst oder seine Bekannten in Flammen stehen, ist das oft ein Hinweis auf Probleme in der Beziehung, verborgene Gefühle, die beide schwer belasten oder auch nicht verarbeitete Angelegenheiten der Vergangenheit.

Auch wenn Feuer einem im Traum den Weg versperrt, kann dies von verborgenen Ängsten zeugen. Allerdings vor der Zukunft im allgemeinen und nicht um bestimmte Personen. Wenn das eigene Heim oder Dinge aus dem persönlichen Besitz im Traum brennen, so kann das ein Hinweis auf den Wunsch nach Veränderung sein. Symbolisch trennt man sich vom Alten, um Raum für Neue zu schaffen. Also ist es im Grunde eine gute Botschaft, die nur Angst machen kann.