Traumdeutung Ratten

Ratten gelten im allgemeinen zwar als kluge Tiere, ihr Image ist dennoch überwiegend negativ besetzt. Die Ratte ist ein dreckiges Tier, sie ist eine Plage in den Städten, überträgt Krankheiten und erscheint uns hinterhältig und wenig vertrauenswürdig. Trotzdem ist sie ein geselliges Tier mit ausgeprägtem Sozialverhalten und geht enge Beziehungen zu seinen Artgenossen oder sogar zum Menschen ein. Kein Wunder also, dass der Ratte auch in der Traumdeutung verschiedenste Werte zugeordnet werden.

Traumsymbol Ratte

Um das Auftreten der Ratte im Traum exakt deuten zu können, ist es wichtig, den Kontext zu beleuchten, in dem sie auftaucht. Oberflächlich betrachtet symbolisiert die Ratte eine Warnung an den Träumenden, entweder vor Krankheit, vor Missgunst oder vor drohendem Verrat und Betrug.

Befindet sich der Träumende mit der Ratte allein in seinem Traum, deutet man dies meist als Warnung vor einer nahenden Krankheit und als Aufruf zur bewussten Auseinandersetzung mit der eigenen Gesundheit, denn das Unterbewusstsein hat möglicherweise schon gesundheitliche Probleme im Körper erkannt, noch ehe die Krankheit tatsächlich auftritt. Man sollte der Ratte in diesem Falle ruhig etwas Aufmerksamkeit schenken, ebenso, wenn der Träumende von einer Ratte gebissen wird. Die Botschaft dahinter warnt vor falschen Freunden und der Missgunst seiner Mitmenschen.

Nicht zu vergessen ist die Ratte ein Nagetier und steht somit auch für Unzufriedenheit und Selbstzweifel, da sie bildlich „an einem nagt“. Die Ratte kann als Traumsymbol aber auch positiv besetzt werden. Betrachtet man ihre gesellige Seite, so stellt sie sich doch als zahmes und freundliches Tier heraus und symbolisiert im Traum deshalb auch Aussicht auf Erfolg oder persönliches Glück.

Der Traum von Ratten – Deutung in anderen Kulturen

Traumdeutung-RattenDie Ratte als Symbol und was wir mit ihr verbinden ist in den meisten Kulturen ähnlich. Die Warnung vor Verrat und Verlust als Deutungsmöglichkeit kommt sowohl in der indischen als auch in der arabischen Traumdeutung vor, was sich auf das Urbild der Ratte bezieht, die Schaden anrichtet, wo immer sie auftaucht. Eine Ratte zu töten, zeigt an, dass ein schwieriges Hindernis bald überwunden ist oder man aus einem Konflikt als Sieger hervorgeht. Im indischen Raum bedeutet eine Ratte im Haus, dass sich bald ein Geheimnis lüften wird oder der Träumende selbst es aufzudecken vermag und in chinesischen Kulturen ist sie ein Symbol, das positive Neuigkeiten bringt. Träumt beispielsweise eine schwangere Frau von einer toten Ratte, verspricht dies ein gesundes Kind und eine Geburt ohne große Komplikationen.