Flugzeugabsturz im Traum – Traumdeutung und Interpretation

Der erschreckende Traum vom Flugzeugabsturz ist keine Seltenheit und löst oft große Sorge oder sogar Angst vorm Fliegen beim Träumenden aus. Die fiktive Katastrophe hat aber nichts mit einer bösen Vorhersehung oder Flugangst zu tun. Viel mehr kann sie je nach Begebenheiten vor etwas warnen oder auch Gutes bringen.

Für die Traumdeutung vom Flugzeugabsturz ist es essentiell, sich die Situation im Traum genau in Erinnerung zu rufen: War man Passagier oder Beobachter? War eine nahestehende Person involviert? Ging das Flugzeug in Flammen auf und hat sich Rauch gebildet?

Das Flugzeug als Traumsymbol für hochtrabende Ziele

Das Flugzeug als Transportmittel steht für die schnelle Überwindung von großen Strecken. Im Traum bedeutet das, dass ein Mensch gerne hochtrabende Ziele möglichst zügig verwirklichen möchte. Er will sich über den Alltag erheben und verspürt einen Drang nach Freiheit, was allerdings in übersteigerten Erwartungen und unhaltbaren Illusionen resultieren kann.
Ein Flugzeugabsturz ist ein Zeichen dafür, dass es nötig ist, wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzukommen.

Der Flugzeugabsturz als Passagier

Sitzt der Träumende beim Absturz selbst im Flugzeug, weist das auf das falsche Einschätzen einer Situation hin. Oft ist die eigene Überheblichkeit ein wichtiger Faktor – man überschätzt sich beim Erreichen seiner eigens gesetzten Ziele oder hat den falschen Weg dafür eingeschlagen. Endet der Absturz mit einem langen Fall für den Träumenden, dann sind seine Vorstellungen sogar vollkommen realitätsfern. Der Traum drückt also aus, dass bestimmte Entscheidungen zu überdenken sind oder die Selbsteinschätzung etwas zurückgeschraubt werden sollte – ansonsten wird man eine unsanfte Landung auf dem Boden der Realität erleben.
Hat man beim Flugzeugabsturz eine bekannte Person bei sich, hat diese im wahren Leben Einfluss auf die im Traum angedeutete Situation.

Der Flugzeugabsturz als Beobachter

Traumdeutung-FlugzeugabsturzWird der Träumende Zeuge eines Absturzes, ist es wichtig, die äußerlichen Begebenheiten zu beobachten. Wenn ein Flugzeug in Flammen aufgeht, kann eine positive Veränderung bevorstehen – etwas Überraschendes und Plötzliches, ganz im Sinne des schnellen Transportmittels. Bildet sich allerdings auch dicker, schwarzer Rauch, ist das Gegenteil der Fall: Schlechte Erfahrungen und negative Veränderungen bahnen sich an. In vielen Fällen beobachtet man im Traum, wie eine nahestende Person mit dem Flugzeug abstürzt. Dieser Mensch hat im wahren Leben die oben angesprochenen hochtrabenden Ziele und unrealistischen Erwartungen. Der Träumende möchte ihn vor vorschnellen Handlungen und irrationalen Schritten bewahren.