Traumdeutung Hochzeit

Bei der Traumdeutung Hochzeit gibt es zwei Unterschiede. Entweder man ist einer der Gäste oder man feiert seine eigene Hochzeit im Traum. Man kann aber auch sagen, dass bei jedem einzelnen Traum mit einer Hochzeit auf eine Verbindung bzw. den Wunsch einer ewigen Verbindung hingewiesen wird.

Traumdeutung als Hochzeitsgast

Wenn man der Gast bei einer Hochzeit ist, dann könnte es darauf hinweisen, dass man selber nicht wirklich selbstbewusst ist und sich minderwertig fühlt. Dies könnte wiederum darauf hinweisen, dass man selber heiraten will und eine Sehnsucht verspürt jemanden zu haben. Und auch Eifersucht auf Personen, die ihre Liebe bereits gefunden haben, könnte eine Ursache des Traumes sein.

Der Traum kann auch noch eine dritte Bedeutung haben, denn dadurch dass man träumt, dass ein anderer seine Hochzeit erlebt, kann dies auch bedeuten, dass man sich selber bald verändern wird. Dabei kann es sein, dass man sich nur in einem kleinen Bereich verändert oder vielleicht sogar komplett.

Traumdeutung als Hochzeitsfeiernder

Traumdeutung-HochzeitIst man hingegen selber derjenige, der die Hochzeit feiert, gibt es auch hier einige Ursachen, die sich als Bedeutung für den Traum herausstellen können. Eine Bedeutung davon könnte sein, dass man bereits den richtigen Partner gefunden hat und ihn vom vollsten Herzen liebt. Diese Deutung kann man aber nur treffen, wenn die Braut bzw. der Bräutigam auch wirklich der Partner im realen Leben ist.

Wenn man allerdings von einem anderen Menschen, als von seinem eigenen Partner, träumt, könnte der Traum darauf hinweisen, dass man sich etwas Neues wünscht und evtl. nicht genug Abwechslung in seiner Beziehung erlebt.
Eine wiederum ganz andere Bedeutung könnte stimmen, wenn man noch keinen Partner gefunden hat. Dann weist der Traum darauf hin, dass man gerne den Bund der Ehe eingehen will und ist ein Wunsch des Träumenden. In diesem Falle können sogar Eigenschaften des zukünftigen Partners gedeutet werden.